Im Sommercamp erleben wir Freude trotz Krieg

7.7.2022
Kinder im Sommercamp 2021 in der Ukraine

Im Sommercamp erleben wir Freude trotz Krieg

Der Krieg macht vor nichts und niemandem Halt – auch nicht vor Kindern. Plötzlich müssen sie ihr Zuhause zurücklassen, werden von Verwandten getrennt und suchen Schutz im Westen. Die Auswirkungen des Krieges spüren auch Familien, die nicht flüchten. In der Ukraine, in den Nachbarländern und sogar in Zentralasien leidet die Bevölkerung darunter.

Mit deiner Spende schenkst du einem Kind Freude trotz Krieg!

Wir schenken über 10'000 Kindern und Jugendlichen eine Auszeit. In den Sommerfreizeiten können die Teilnehmer ihre traurigen Lebensumstände für ein paar Tage oder Stunden vergessen. Dieses Jahr laden unsere lokalen Partner in der Westukraine, in Moldawien und Rumänien zusätzlich geflüchtete Kinder ein, damit auch sie an einem Sommercamp teilnehmen können! Es erwarten sie gemeinsame Aktivitäten, leckeres Essen, Spiel und Spass im Freien und ermutigende Geschichten aus der Bibel.

Mit deiner Spende ermöglichst du einem Kind in Not die Teilnahme an einem Sommercamp. Vielen Dank!

Tagescamps

Mit 40 Franken ermöglichst du einem Kind die Teilnahme an einem Tagescamp. Viele Kinder können die mehrtägigen Programme kaum erwarten: Kreative Aktivitäten, gemeinsame Spiele, biblische Geschichten und eine warme Mahlzeit dürfen nicht fehlen.

Wochencamps

Mit 80 Franken schenkst du einem Kind eine unvergessliche Woche inkl. Übernachtung im Camphaus. Die Kinder geniessen die Auszeit von ihrem trostlosen Alltag, sie lernen neue Freunde kennen und werden von den Leitern so angenommen, wie sie sind. Bei verschiedenen Aktivitäten erfahren die Teilnehmer von Gottes Liebe.

Neue Freundin kennengelernt

Lisa ist ein bescheidenes und schüchternes Mädchen. Ihre Mutter hat psychische Probleme, deswegen übernehmen die Grosseltern die Erziehung ihrer Enkelin. Man merkt dem Mädchen an, dass ihr die Beziehung zur Mutter fehlt. Obwohl die Mutter ihre Tochter kennt, hat sie kein gutes Verhältnis zu ihr. Es fällt Lisa schwer, Freundschaften zu schliessen. Als sie ins Camp kommt, verändert sie sich allmählich. Nach dem Morgensport geniessen die 70 Teilnehmer ein Frühstück und später gibt es eine Bibellektion in der Altersgruppe. Dann geht es weiter mit Basteln, Sport oder gemeinsamen Spielen im Freien. Im Camp kann Lisa ihre Sorgen vergessen und Spass haben. Es ist eine gute Gelegenheit, ihre Ängste zu überwinden und neue Kinder kennenzulernen. Ende Woche freundet sie sich sogar mit einem Mädchen an! Gott verändert Herzen.

Geflüchtete Kinder erleben Gottes Liebe

Unsere lokalen Partner in der Westukraine, in Moldawien und Rumänien führen dieses Jahr zusätzliche Sommercamps durch. Die Kinder und Jugendlichen haben in den vergangenen Monaten viel Schlimmes erlebt: Zerstörung, Not und Flucht. Jetzt sollen sie sich erholen und ihren traurigen Alltag für ein paar Tage vergessen. Die Teilnehmer blühen richtig auf, sie werden von ihren Leitern angenommen und erfahren echte Zuwendung. Bete mit uns, dass die Geflüchteten Gott erleben und bei ihm Frieden finden.

Jetzt spenden
Weitere Neuigkeiten

Was dich auch interessieren könnte:

Verteilreisen 2022

Komm mit nach Rumänien oder Moldawien, hilf unseren lokalen Partnern beim Verteilen der Weihnachtspäckli und erlebe berührende Momente.

Sammelaktion: Hygienepakete für die Ukraine

Aktuell suchen wir für die Geflüchteten in der Westukraine und Menschen im Donbass dringend Hygieneartikel. Hilf mit, es ist ganz einfach!

Ukraine Krieg: «Sie gehen mit Frieden im Herzen…»

Mitte April geben uns Dmitrij und Stefan einen Einblick in den Kriegsalltag in der Ostukraine. Gott versorgt unsere lokalen Partner, lies selbst!