Sommercamp 2024: Absoluter Höhepunkt des Jahres!

12.6.2024

Auszeit mit Spiel, Spass und neuen Freunden

Kinder leiden ohne eigenes Verschulden an den Folgen von Not, Krieg und Krisen. So zum Beispiel Sulfia: Sie lebt mit ihrer Mutter und drei Geschwistern in einer kleinen Wohnung eines fünfstöckigen Wohnblocks in Kokand, Usbekistan. Ihren Vater kennt sie nicht. Um die Familie zu ernähren, arbeitet die Mutter auf dem Feld, ihr Stundenlohn reicht jedoch nur knapp zum Überleben. Sulfia besucht seit letztem September unser Kindertageszentrum. Sie hüpft und jauchzt vor Freude, als sie erfährt, dass sie dieses Jahr an einem Camp teilnehmen darf. Das wird der absolute Höhepunkt des Jahres!

Mit deiner Spende schenkst du Kindern wie Sulfia eine unvergessliche Woche! 

Im Camp können die Kinder ihre Sorgen für eine kurze Zeit vergessen. Gemeinsame Spiele, kreatives Basteln, leckere Mahlzeiten und spannende Bibelgeschichten gehören zum farbenfrohen Programm. Die Leiter begegnen den Teilnehmern mit Liebe, Annahme und Respekt. Das lässt die Kinder aufblühen. Hier können sie einfach Kind sein und ihren besten Freund, Jesus Christus, kennenlernen.

Ukraine: Gott verändert die Herzen

Viktor und Ilja lernen sich in einem Sommercamp für ukrainische Flüchtlinge kennen. Die beiden Jugendlichen nehmen erstmals an einem Camp teil. Sie verhalten sich oft mürrisch, wollen nichts mit den anderen Teilnehmern zu tun haben und die Leiter des Camps kommen kaum an die Jungs heran. Bei einem Gespräch erklärt Viktor seinem Gruppenleiter, dass er nicht an die Existenz Gottes glaube. Doch dann geschieht allmählich eine Wende. Gegen Ende des Camps singen sich die beiden Ukrainer bei den Lobpreisliedern die Seele aus dem Leib, beten gemeinsam mit den jüngeren Kindern und erklären laut und deutlich, dass Gott gut ist. In ihren jungen Leben haben sie durch den Krieg schon viel Leid erlebt. Sie haben ihre Heimat, ihr gewohntes Umfeld und ihre Freunde verloren. Doch Gott erreicht ihre Herzen. Am letzten Abend des Camps gibt es ein Lagerfeuer. Viktor und Ilja bereiten für alle Leiter Marshmallows zu und überreichen diese mit den Worten: «Wir wünschen einen guten Appetit und danken euch für diese schöne Woche!» Die Leiter trauen ihren Augen kaum. Mitzuerleben, wie Kinder und Jugendliche Jesus Christus kennenlernen und sich dadurch verändern, ist eine besondere Freude für alle lokalen Partner und freiwilligen Helfer, die diese Camps organisieren.

Tagescamp ohne Übernachtung

Mit 40 Franken ermöglichst du einem Kind die Teilnahme an einem Tagescamp. Die Vorfreude auf die mehrtägigen Programme in den Dörfern ist gross: Gemeinschaftsspiele, biblische Geschichten, Bastelarbeiten und leckere Zwischenverpflegungen dürfen nicht fehlen.

Wochencamp mit Übernachtung

Mit 100 Franken schenkst du einem Kind eine grossartige Woche inkl. Verpflegung und Übernachtung in einer Freizeitanlage oder im Zelt. Die Teilnehmer erfahren echte Annahme von ihren Leitern, lernen neue Freunde kennen und hören von Gottes Liebe.

Jetzt spenden
Weitere Neuigkeiten

Was dich auch interessieren könnte:

Unser 75. Hilfsgütertransport erreicht die Ukraine

Letzte Woche erreichte ein Lastwagen voller Hilfsgüter die umkämpfte Region Charkiw. Es ist der 75. Transport in die Ukraine seit Kriegsbeginn im Februar 2022.

Kindertageszentrum Casa Gratiei, Rumänien - Gebetsanliegen

In Zentralrumänien steht eine Kapelle, in der sich Roma zum Gottesdienst versammeln. Unter der Woche nutzt LIO die Räumlichkeiten für das Kindertageszentrum:

Save the date! LIO-Infotage 2024

Herzliche Einladung! Besuch unsere LIO-Infotage und erhalte interessante Einblicke in die vielfältigen Projekte von Licht im Osten: