Nothilfe / Winterhilfe

Rumänien
,
Moldawien
,
Ukraine
,
Jakutien
,
Usbekistan
,
Kirgistan
,
Tadschikistan
,
Turkmenistan
,

Projektziel

Viele Menschen in Osteuropa und Zentralasien leben unter dem Existenzminimum. Licht im Osten hilft, die Not zu lindern. Wir unterstützen Bedürftige mit lokal eingekauften Lebensmitteln, Medikamenten und im Winter mit Holz zum Heizen.

Nothilfe während der Pandemie - Wir helfen mit 140 Tonnen Teigwaren!

Projektbeschrieb

Nothilfe / Winterhilfe

Täglich kämpfen Menschen in unseren Projektländern ums Überleben. Im Winter ist es besonders hart. Häufig sind einsame Rentner, Menschen mit einer Behinderung, kinderreiche Familien und alleinerziehende Mütter oder Väter von der Armut betroffen. Arbeitslosigkeit, hohe Teuerung, Kälte und die Auswirkungen der Pandemie erschweren die Lebensumstände zusätzlich. Täglich stehen Menschen vor der schwierigen Entscheidung, ob sie Lebensmittel einkaufen, ihr Zimmer heizen oder Medikamente besorgen sollen. Wir helfen schnell, unkompliziert und wirkungsvoll. Unsere Partner besuchen die Menschen und unterstützen sie mit lokal eingekauften Lebensmittelpaketen. In den Wintermonaten helfen sie mit Holz und Kohle zum Heizen. Mit dem Kauf von Medikamenten oder der Finanzierung von Operationen leistet Licht im Osten medizinische Hilfe.

Danke für eure rechtzeitige Hilfe! Ich hatte seit Tagen kein Holz mehr und habe mit Ästen von meinen Obstbäumen geheizt.

In Krisenzeiten lindern wir mit gezielten Aktionen die Not der Bedürftigen. Im letzten November verteilten unsere lokalen Partner 140 Tonnen Teigwaren und 20'000 Liter Speiseöl. In Moldawien produzierten Rehabilitanden in einer Schuhfabrik, die von Licht im Osten begleitet wird, 1000 warme Winterschuhe für Kinder. Im Dezember und Januar halfen sie mit  Holz und 20'000 Lebensmittelpaketen. Einsame Rentner, die in der Nähe des Kriegsgebiets in der Ostukraine leben, beschenkten wir im Februar 2022 mit wärmenden Hilfspaketen: dazu gehören Bett- und Frottierwäsche, warme Socken und Hausschuhe. Im März verteilten unsere Partner 200 Tonnen Kartoffeln. Mit dieser praktischen Hilfe bringen wir den Menschen in Not Hoffnung in ihren trostlosen Alltag.

Eine Überraschung für Valentina

Valentina ist verwitwet und lebt alleine im Süden Moldawiens. Ihr Mann und der einzige Sohn verstarben vor Jahren bei einem Autounfall. Früher arbeitete sie als Lehrerin, nun reicht ihre Rente kaum noch für das Nötigste. Valentina lebt sehr sparsam. Sie heizt ihr baufälliges Haus erst dann, wenn sie an den Händen friert und eine zusätzliche Schicht Kleider nicht mehr genügend Wärme spendet. Als unser lokale Partner davon erfährt, bringt er ihr Brennholz, damit sie häufiger heizen kann. Was für eine Überraschung! Die Witwe freut sich über den Besuch und geniesst die Gemeinschaft. Valentina erzählt, dass sie ihr Haus der Nachbarsfamilie vererben wird. Diese erklärt sich im Gegenzug bereit, Valentina zu pflegen.

Lebensmittel- und Hygienepakete werden in der Ostukraine verteilt.

Soforthilfe im Ukraine-Krieg

Seit Februar 2014 dauert der bewaffnete Konflikt in der Ostukraine an. In der neutralen Zone sind in diesen acht Jahren über 13'000 Tote zu verzeichnen. Die russische Invasion am 24. Februar löst bei vielen Ukrainern Angst, Verzweiflung und Chaos aus. Mitten in der dunklen Kriegszeit helfen unsere lokalen Partner den Betroffenen in ihrem Umfeld.

Sozial schwache Menschen erhalten Lebensmittel und Holz.

Winterhilfe

Mit der kalten Jahreszeit stehen die Menschen in unseren Projektländern vor enormen Schwierigkeiten. Sozial schwache Familien und einsame Rentner müssen oft zwischen Lebensmitteln und Heizmaterial entscheiden. Mit unserer praktischen Hilfe lindern wir die Not vieler Bedürftiger in Osteuropa und Zentralasien.

Afghanische Familien finden Zuflucht in Tadschikistan.

Hoffnungsnetz

Die aktuelle Situation in Afghanistan bleibt weiter angespannt. Einigen Menschen gelingt die gefährliche Flucht in Nachbarländer. Licht im Osten hat ein ausführendes Mandat vom Hoffnungsnetz Schweiz für die Soforthilfe unter den Flüchtlingen in Tadschikistan.

Jetzt Pate werden
Möchtest du das Projekt langfristig als Pate unterstützen?
Jetzt helfen
Möchtest du im Osten einen Unterschied machen?