Reise mit LIO in den Osten!

14.2.2024
Schweizer Reiseteilnehmerin umarmt Lena aus Moldawien bei einer Begegnung während der Päckli-Verteilreise 2023

Was erlebt man bei einem Einsatz mit Licht im Osten?

Diese Frage stellen wir Magdalena Blaser (im Bild links). Seit rund 15 Jahren leitet sie die Hilfsgüter-Sammelstelle und Weihnachtspäckli Transportbasis in Ruswil und ist seit 2020 Teil des Vorstands von Licht im Osten. Bereits als junge Erwachsene nimmt Magdalena an einem LIO-Einsatzcamp in Rumänien teil. Die unglaubliche Gastfreundschaft der lokalen Partner beeindruckte sie schon damals.

Beinahe 20 Jahre später reist Magdalena im Rahmen des Familien-Einsatzcamps wieder nach Rumänien – diesmal mit ihren Kindern. Die vierfache Mutter erzählt: «Meine Kinder sahen die Realität und merkten, wie gut es uns in der Schweiz geht. Sie merkten schnell, dass die Kinder in Rumänien nicht anders sind als wir Schweizer. Sie spielten gemeinsam und liessen sich von der Sprachbarriere kaum beirren. Es war schön zu sehen, wie man gemeinsam etwas bewirken kann. Egal ob Gross oder Klein, lokale Partner oder Schweizer – alle packten an, alle hatten das gleiche Ziel. Das verbindet.»

Fröhliche Gemeinschaft erlebt Magdalena auch während der Erlebnisreise 2017. Erstmals reist sie nach Moldawien und lernt dort viele LIO-Projekte und Partner kennen.

Moldawien ist ein wunderschönes Land und die Herzlichkeit der lokalen Partner war ansteckend. Ich bin beeindruckt, welch grosse Leidenschaft die Partner für Jesus haben und wie sie dies ausleben.

Mitte Dezember 2023 nimmt die jahrelange Päckli-Packerin an einer Verteilreise teil. Endlich erlebt Magdalena, wie die Weihnachtspäckli Freude nach Osteuropa bringen: «Das ist Lena (im Bild rechts). Sie hat noch nie zu Weihnachten ein Geschenk erhalten. Ihr Mann verliess sie, als ihre Kinder noch klein waren. Später zog Lena die vier Kinder ihrer Tochter auf. Wir schenkten Lena zusätzlich zum Päckli eine Lesebrille; jetzt kann sie sogar die Bibelverse im Kalender lesen! Aus Dankbarkeit umarmte Lena uns alle ganz herzlich.» Wollen Sie die Projekte und Partner von Licht im Osten persönlich kennenlernen? Melde dich an für eine Reise mit Licht im Osten, es lohnt sich!

Reisen 2024

• Familien-Einsatzcamp Moldawien
  20.–31.7.2024

• Erlebnisreise Moldawien
  7.–14.9.2024

• Weihnachtspäckli Verteilreisen
  14.–21.12.2024 und 26.12.2024–2.1.2025

Mehr Infos
Weitere Neuigkeiten

Was dich auch interessieren könnte:

Kindertageszentrum Casa Gratiei, Rumänien - Gebetsanliegen

In Zentralrumänien steht eine Kapelle, in der sich Roma zum Gottesdienst versammeln. Unter der Woche nutzt LIO die Räumlichkeiten für das Kindertageszentrum:

Save the date! LIO-Infotage 2024

Herzliche Einladung! Besuch unsere LIO-Infotage und erhalte interessante Einblicke in die vielfältigen Projekte von Licht im Osten:

Frauenhaus «The Hope» Moldawien - Gebetsanliegen

Im Frauenhaus «The Hope» im Norden Moldawiens finden ungewollt schwangere Frauen oder Opfer von häuslicher Gewalt einen sicheren Zufluchtsort. Wir beten für...